mer. Fév 2nd, 2022
Wie kann man ein Zimmer so einrichten, dass man leichter schlafen kann?

Rate this post
Ihr Schlafzimmer kann als multifunktionaler Raum genutzt werden. Manche nutzen es als Büro, als Ankleidezimmer oder sogar als Waschküche, in der sie auch bügeln können. Der Schlafbereich sollte jedoch der am besten ausgestattete Raum im ganzen Haus sein. Mit anderen Worten: eine beruhigende Oase, in der man sich entspannen und wohlfühlen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, kann dies die Qualität Ihres Schlafs und Ihr Wohlbefinden direkt beeinträchtigen.

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Schlafzimmer sind, lesen Sie unsere Tipps zur Gestaltung einer perfekten Schlafumgebung.

Halten Sie elektronische Geräte fern.

Ihr Schlafzimmer ist in erster Linie dem Schlaf gewidmet. Daher sollten Sie alles, was Sie ablenken könnte oder das Zimmer überfüllt, aus dem Raum verbannen. Um besser schlafen zu können, sollten Sie alle elektronischen Geräte wie Laufbänder, Computer, Spielkonsolen und vor allem (und wahrscheinlich am schwierigsten) den Fernseher entfernen.

Das Wegwerfen des Fernsehers hilft in vielerlei Hinsicht. Zum einen ist es zu einfach, ihn vor dem Schlafengehen anzuschauen, da er sich im Schlafzimmer befindet. Und wenn man bedenkt, dass einnehmende Programme Ihren Geist länger wach halten können, könnte es Ihnen schwer fallen, in den Schlaf zu finden.

Andererseits strahlen Fernseher wie viele andere elektronische Geräte – Computer, Handys, Tablets oder auch Spielkonsolen – blaues Licht ab, das die körpereigene Melatoninproduktion verlangsamen kann. Die Folge: Das Einschlafen wird schwieriger.

Beachten Sie dies. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon nicht weit von Ihrem Schlafzimmer entfernt aufbewahren möchten, ist es ein nützlicher Trick, es umzudrehen, sodass der Bildschirm nach unten zeigt. Viele Smartphones leuchten auf, um eine eingehende Nachricht oder einen Anruf, eine E-Mail oder eine Push-Benachrichtigung von einer Anwendung zu signalisieren, was Sie vom Schlaf ablenken oder sogar wecken kann.

Halten Sie Ihr Schlafzimmer dunkel oder entscheiden Sie sich für eine angepasste Helligkeit.

Wie bereits erwähnt, kann künstliches Licht Sie vom Schlafen abhalten. Deshalb ist eines der besten Mittel zur Förderung des Einschlafens, alle möglichen Lichter auszuschalten, sobald Sie spüren, dass der Schlaf kommt. Vermeiden Sie vor allem Lampen, die weißes Licht ausstrahlen, das zu kalt und aggressiv für die Augen ist.

Außerdem hat eine gedämpfte, sanfte Beleuchtung den Effekt, dass die kuschelige Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer erhalten bleibt. Um diese Helligkeit nachzuahmen, sollten Sie sich für gelbe oder warmweiße Glühbirnen entscheiden. Stellen Sie Ihre Nachttischlampe jedoch nicht zu nah an Sie heran, damit Sie nicht von ihrem Licht geblendet werden.

Wählen Sie beruhigende Farben und Töne.

Helle, knallige Farben können verlockend sein, aber manchmal ist es besser, sie in einem Schlafzimmer nicht zu verwenden, vor allem, wenn Sie schlecht schlafen können. Streichen Sie stattdessen Ihre Wände in sanften, beruhigenden Farben wie Blau, Grün, Beige, Hellgrau, Pastelltönen usw. Wenn Sie dennoch helle Farben in Ihre Einrichtung integrieren möchten, sollten Sie sie nur in kleinen Portionen verwenden, z. B. in Kunstwerken oder auf Ihren Kissen.

Neben Farben können auch beruhigende Klänge den Schlaf fördern. Sie können z. B. von einem CD-Player oder einem anderen versteckten elektronischen Gerät beruhigende Wellen- und Naturgeräusche oder Entspannungsmusik abspielen.

Verwenden Sie eine bequeme Matratze, ein bequemes Kissen und Bettwäsche.

Wenn Sie mit einem tauben, steifen oder müden Gefühl aufwachen, kann Ihre Bettwäsche die Ursache dafür sein. Die meisten Matratzen sind für eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren ausgelegt, aber wenn Ihre Matratze Beulen, Durchhänger oder Risse aufweist, sollten Sie einen Austausch in Erwägung ziehen. Auch wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kissen nicht mehr so bequem ist wie früher und Ihren Nacken, Kopf und Rücken nicht mehr optimal stützt, ist es vielleicht an der Zeit, ein neues Kissen zu kaufen.

Die Bedeutung einer guten Bettwäsche für den Schlaf wird oft unterschätzt. Dabei verbringen Sie fast ein Drittel Ihres Lebens mit Schlafen. Daher scheint es unerlässlich zu sein, der Unterlage, auf der Sie sich ausruhen, besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Auch wenn die Zusammenstellung eines bequemen Bettes mehr oder weniger hohe Kosten verursachen kann, werden Sie am Ende das Beste daraus machen. Es ist gut zu wissen, dass die Wahl einer Matratze, eines Kissens und auch der Bettwäsche von Ihren persönlichen Vorlieben geleitet sein sollte. Glücklicherweise erfüllen die auf dem Markt erhältlichen Matratzen, Kopfkissen und Bettwäsche alle Arten von Schlafbedürfnissen.

Stellen Sie Ihr Bett in der richtigen Position auf.

Nach Feng Shui ist die ideale Position des Bettes so weit wie möglich von der Tür entfernt, aber mit der Möglichkeit, sie zu sehen. Diese Anordnung fördert den freien Energiefluss im ganzen Raum. Praktischerweise hilft sie auch dabei, Licht und Lärm zu minimieren.

Sie sollten bedenken, dass Ihr Bett so ruhig wie möglich sein sollte. Es sollte also nicht an ein Kinderzimmer oder in die Nähe anderer Wohnräume gestellt werden. Achten Sie außerdem darauf, dass um das Bett herum genügend Platz ist, um bequem auf beiden Seiten aussteigen zu können.

Nutzen Sie die Aromatherapie und halten Sie Ihr Schlafzimmer kühl.

Es ist erwiesen, dass bestimmte Düfte das Einschlafen fördern können. Die Aromatherapie schafft in der Tat eine entspannende und beruhigende Atmosphäre, die Ihnen helfen kann, sich zu entspannen. Wenn Sie Lavendel oder Vanille dauerhaft in Ihrem Zimmer verbreiten, bereitet Ihr Gehirn darauf vor, dass es bald Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Außerdem beginnt Ihre Körpertemperatur zu sinken, wenn Sie einschlafen. Um den Abkühlungsprozess zu unterstützen, sollten Sie Ihr Schlafzimmer kühl halten (zwischen 16 und 18 °C).

Sie können dies auf verschiedene Weise tun: Deckenventilatoren oder eine Klimaanlage installieren, Verdunklungsvorhänge verwenden, um zu verhindern, dass die Sonnenhitze Ihren Körper vorzeitig aufheizt und Sie am Morgen aufweckt usw.

Schlussfolgerung

Letztendlich hängt eine gute Schlafhygiene unweigerlich von einer optimalen Einrichtung Ihres Schlafzimmers ab. Dazu müssen Sie alles beseitigen, was Ihnen den Schlaf rauben könnte, und Parameter wie die Wandfarbe und die Position des Bettes berücksichtigen. Denken Sie auch daran, dass eine gute Schlafqualität auch von der Wahl eines guten und qualitativ hochwertigen Bettes abhängt.

 

By Marc

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.